Adrian Klose

Loch Ness

Herkunft: Züchtung: Scottish Crop Research Institute, Invergowrie,Einführung 1988, Synonym: Nessy Wuchs: mittelstark, für aufrechte Erziehungsform geeignet, Ruten mitteldick, unbestachelt, mäßige Anzahl Jungruten Beschreibung: Frucht: groß bis sehr groß, regelmäßig länglich, konisch, mit mittlerem Glanz, große TeilfrüchteGeschmack: vollreif sehr süß, unreif sauerReife: früher Reifebeginn Eigenschaften: sehr gute Fruchtqualitäten, anfällig für Falschen Brombeermehltau Brombeermilbe, mittlere Winterfrostanfälligkeit, lang …

Loch Ness Weiterlesen »

Alkmene

Herkunft: Züchtung der Versuchsanstalt Müncheberg, 1930 entstanden, Kreuzung aus Cox Orange x Geheimrat Oldenburg Wuchs: mittelstarker Wuchs und gut verzweigte Leitäste, die Krone wird schnell zu dicht Beschreibung: Frucht: klein bis mittelgroß, meist unter 70 mm, gestreifte, ziegelrote Deckfarbe auf gelbgrünem Grund; feinzelliges, mittelfestes FleischGeschmack: zart säuerlich, mit edlem AromaReife: Ende August bis Anfang September …

Alkmene Weiterlesen »

Birstaler Muscat

Herkunft: Züchtung: Silvia und Valtentin Blattner, Schweiz 1986, Bacchus x Seyval Blanc, Sortenschutz: Rebschule Volker Freytag Wuchs: stark, wüchsig, aufrechter Wuchs Beschreibung: Frucht: Beere mittelgroß bis klein, Traube mittelgroß und locker Geschmack: süß, angenehmer Muskatgeschmack Reife: Ende August bis September Eigenschaften: sehr gute Toleranz gegen Echten Mehltau (Oidium), sehr gute Toleranz gegen Falschen Meltau (Peronospora), …

Birstaler Muscat Weiterlesen »

Invicta

Herkunft: Englische Züchtung, seit 1980 im Handel, (Resistenta x Rote Triumph) x Keepsake Wuchs: stark wachsend, aufrecht, für Heckenerziehung gut geeignet, Triebe meist einfach bewehrt Beschreibung: Frucht: große, elliptische Beeren, hellgrün, kurze und weiche Stachelborsten, Schale mittelfest, dünn bis mitteldick Geschmack: gut, bei gut ausgebildetem Aroma Reife: früh bis mittelfrüh, zwei Pflückdurchgänge nötig Eigenschaften: sehr …

Invicta Weiterlesen »

Ceres

Herkunft: Polnische Züchtung, freie Abblüte der Selektion S/26 Wuchs: schwach bis mittelstark, feintriebig, auseinanderfallend, Heckenanbau ist möglich Beschreibung: Frucht: große Einzelbeeren, sehr lange Trauben, ca. 7 Beeren je Traube, hohes Fruchtgewicht Geschmach: mittel, hohe Säurewerte, wenig Aroma Reife: frühe Reife Eigenschaften: trotz früher Blüte geringe Verrieselungsneigung, sehr widerstandsfähig gegen Mehltau, mittlere Anfälligkeit für Rost und …

Ceres Weiterlesen »

Jonkheer van Tets

Herkunft: Sämling von Fay`s Fruchtbare, 1931 in Holland entstanden, seit 1941 im Handel Wuchs: mittelstark bis stark, für Heckenerziehung geeignet, kurze Seitentriebe mit hohem Fruchtansatz Beschreibung: Frucht: mittelgroße bis sehr große mittelrote Beeren, Traube mittellang, locker, mit, durchschnittlich 12 Beeren Geschmack: Geschmack sehr gut, feinsäuerlich, wohlschmeckend Reife: sehr früh, früheste Sorte im Sortiment Eigenschaften: mittlere …

Jonkheer van Tets Weiterlesen »

Cameo

Herkunft: Zufallssämling, von Obstbauer Caudle in Washington State (USA) gefunden, Kreuzung vermutlich aus Golden Delicious und Red Delicious, Sortenname: Caudle Wuchs: nur anfangs stark bis sehr stark und mäßig verzweigt, im Alter spurartig und dicht verzweigt Beschreibung: Frucht: mittelgroß bis groß, hochgebaut, stielbauchig, ähnlich Red Delicious, Deckfarbe gestreift dunkelrot, feinzellig Geschmack: süß-sauer, sehr fruchtig, angenehmer …

Cameo Weiterlesen »

Ariwa

Herkunft: Selektion der Forschungsanstalt Wädenswil, Schweiz, Kreuzung aus Golden Delicious x Schorfresistenter Sämling A8945-5 Wuchs: schwach, mäßg verzweigt, breitpyramidale Krone, Triebe lang und dünn Beschreibung: Frucht: mittelgroß, kugelig, leicht hoch gebaut, Deckfarbe bis drei Viertel leuchtend orangerot marmoriert, Schale glatt, fettig werdend, festes und knackiges Fruchtfleisch Geschmack: gut, süßsäuerlich, anfangs sehr saftig Reife: Mitte bis …

Ariwa Weiterlesen »

Bayerische Weinbirne

Herkunft: unbekannt, Zufallssämling, 1906 erstmals erwähnt, in Süddeutschland verbreitet Wuchs: stark und gesund wachsend, Krone rundlich, breitoval, dünne herabhängende Zweige Beschreibung: Frucht: sehr groß, flaschenförmig, tafelbirnenförmig, weißlich grün, sonnenseits orange, zahlreiche Lentizellen Geschmack: sehr saftig, süß aber herb, bis 70 Oechsle Reife: Mitte bis Ende Oktober Eigenschaften: wenig Krankheiten, feuerbrandresistent, Blüte etwas empfindlich, einige Wochen …

Bayerische Weinbirne Weiterlesen »

Cydora robusta

Herkunft: Neuzüchtung aus Geisenheim, von Prof. Jacob, 1989, Konstantinopler x Ronda Wuchs: mittelstark Beschreibung: Frucht: Birnenquitte, groß, bis 250 g schwer, ohne starke Rippen, kräftiger Duft, Schale wenig filzig Geschmack: ausgeglichen süßsauer, kräftiges Aroma Reife: Anfang bis Mitte Oktober Eigenschaften: anspruchslose Sorte, gesunder Wuchs, sehr geringe Neigung zu Steinzellen Bemerkungen: angebliche Feuerbrandresistenz wurde nicht bestätigt, …

Cydora robusta Weiterlesen »