Mieze Schindler

Herkunft:

Züchtung: von Prof. Schindler, Pillnitz 1925,
Lucidia perfecta x Johannes Müller

Wuchs:

flach wachsend, ziemlich locker, zahlreiche Ausläufer, Blüte über dem Laub, Blüten weiblich

Beschreibung:

Frucht: mittelgroß, gleichmäßig breit bis rund, bei einsetzender Reife zuerst weißlich, später dunkelrot bis rotschwarz, mäßig fest, weiche Fruchthülle, vollreif glänzend
Geschmack: überwiegend süß, fruchtig, sortentypisches Aroma, saftig druckempfindlich
Reife: spät reifend

Eigenschaften:

Bestäubersorte notwendig, empfindlich für Weißflecken und Mehltau, druckempfindlich, lange Ernteperiode

Bemerkungen:

alte Sorte, Liebhabersorte mit geringen Erträgen, aber gutem Geschmack, beliebte Sorte in den 20er Jahren